Residenzprogramm Kunsthaus Mitte

bis März 2022
Das Kunsthaus Mitte in Oberhausen vergibt bis zum März 2022 einmonatige Residenzen in den Bereichen Darstellende Künste, Bildende Künste, Musik, Film, Literatur, praxisorientierte Wissenschaft und Bildung. Das Residenzprogramm richtet sich an Künstler*innen und Wissenschaftler*innen aus NRW und besonders aus Oberhausen, die ihre Arbeit an der Schnittstelle Gesellschaft/ Kunst verorten, diese in gesellschaftsrelevanten Kontexten in der Stadt Oberhausen entwickeln wollen und deren Arbeitsweisen systemübergreifend sind. Fachliche Auseinandersetzungen und offene Gespräche mit anderen Expert*innen und Resident*innen sind gesetzter Bestandteil der Residenzen. Ebenso besteht die Möglichkeit eines Mentorings. Während jeder Residenz findet eine öffentliche Veranstaltung im Sinne der Resident*innen statt. Die Residenzen werden dokumentiert und nach Ablauf der Pilotphase des Residenzprogramms entsteht eine Publikation. Bewerbungen werden jederzeit entgegengenommen und können per Mail eingereicht werden. [weiterlesen]