Institutsankündigungen

Erasmus-Programm

Noch bis zum 1. Februar bewerben
Wer im Studienjahr 2023/24 im Rahmen des Erasmus-Programms für ein oder zwei Semester mit einem Stipendium an einer europäischen Partneruniversität studieren möchte, kann sich noch bis zum 1. Februar 2023 dafür bewerben. Zur Auswahl stehen Universitäten in Amsterdam, Antwerpen, Bern, Wien, Marseille u.v.m. Die Liste unserer Partnerinstitutionen gibt es HIER.
Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus einem Lebenslauf, einem Transcript of Records, einem Nachweis oder einer Erläuterung der notwendigen Sprachkenntnisse sowie einem Motivationsschreiben, aus dem klar hervorgehen soll, an welcher Uni Sie wann studieren möchten. Bitte schicken Sie etwaige Fragen dazu und die Bewerbungsunterlagen (bitte gebündelt in einem PDF-Dokument) an Elisabeth van Treeck. Weitere Informationen zum Erasmus-Programm gibt es HIER.

Folkwang Kooperation

Seit dem WiSe 21/22 besteht die Möglichkeit den B.A. Theaterwissenschaft an der RUB standortübergreifend mit dem B.A. “Musikwissenschaft” an der Folkwang Universität der Künste in Essen zu kombinieren. Für Studierende, die ihren Schwerpunkt im Bereich Musiktheater setzen wollen, könnte das eine interessante Kombination sein.

Für das Fach „Musikwissenschaft“ muss allerdings der Nachweis der künstlerischen Eignung im Rahmen eines studiengangbezogenen Eignungsprüfungsverfahrens erbracht werden.

Für weitere Fragen zu dieser Fächerkombination können Sie sich an Prof. Dr. Monika Woitas oder Dr. des. Elisabeth van Treeck wenden.

Studienfüher WiSe 22/23

Der Studienführer mit allen wichtigen Informationen zum Studium am Institut für Theaterwissenschaft inklusive der Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters ist ab sofort online einsehbar. Alle Angaben sind auf dem aktuellen Stand. Terminliche Abweichungen, Änderungen und Ergänzungen sind allerdings nicht auszuschließen. Einige Angaben bezüglich Uhrzeiten und Räume fehlen noch, diese werden nachgetragen. In allen Fällen informieren wir über unsere Homepage oder den Newsletter. Mögliche Änderungen sind natürlich auch im Vorlesungsverzeichnis über eCampus einsehbar, das nun ebenfalls online ist. Hier ist zu beachten: einige Angaben, was die Uhrzeiten angehen, sind in eCampus abweichend vom Studienführer. Dies ist der Fall bei Blockseminaren, wo zwar der Tag, aber die konkrete Uhrzeit noch nicht feststeht. In diesem Fall ist im Studienführer ein Vermerk. Hier zählen momentan also die Angaben des Studienführers. Über das Anmeldeverfahren und Besonderheiten des kommenden Semesters informiert ebenfalls der Studienführer.

Hier ist zu beachten: einige Angaben, was die Uhrzeiten angehen, sind in eCampus abweichend vom Studienführer. Dies ist der Fall bei Blockseminaren, wo zwar der Tag, aber die konkrete Uhrzeit noch nicht feststeht. In diesem Fall ist im Studienführer ein Vermerk. 
[Zum Studienführer ]