szene machen!

Das Festival der Dortmunder Tanz- und Theaterszene findet trotz Kontaktbeschränkungen und geschlossenen Kultureinrichtungen statt – in einem geänderten Format. Statt also auf den Bühnen der Stadt die Diversität der freien Szene Darstellender Künste Dortmunds zu präsentieren wandert das Festival in den digitalen Raum. Als Plattform für digitale Sichtbarkeit werden im Laufe des Novembers sukzessive künstlerische Beiträge, die eigentlich das Festival bereichert hätten, in einem digital-angepassten Format online gestellt. Die Beiträge bleiben, wenn nicht anders vermerkt, bis zum 31. Dezember 2020 auf der Homepage zur Verfügung gestellt. Alle Informationen zum Programm gibt es hier: [weiterlesen]