Herzlich Willkommen

… auf der Homepage des Instituts für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. 

Institut

Aktuelles

Studium

Forschung

Fachschaft

International

Folkwang Kooperation

Seit dem WiSe 21/22 besteht die Möglichkeit den B.A. Theaterwissenschaft an der RUB standortübergreifend mit dem B.A. “Musikwissenschaft” an der Folkwang Universität der Künste in Essen zu kombinieren. Für Studierende, die ihren Schwerpunkt im Bereich Musiktheater setzen wollen, könnte das eine interessante Kombination sein.

Für das Fach „Musikwissenschaft“ muss allerdings der Nachweis der künstlerischen Eignung im Rahmen eines studiengangbezogenen Eignungsprüfungsverfahrens erbracht werden.

Für weitere Fragen zu dieser Fächerkombination können Sie sich an Prof. Dr. Monika Woitas oder Dr. des. Elisabeth van Treeck wenden.

Einladung zum internationalen Symposium

Musiktheater der Zeitgenossenschaft. Michel van der Aas Schaffen an der Schnittstelle der Künste

15.-17. September 2022, Bochum

Die Bühnenwerke des niederländischen Komponisten, Film- und Theaterregisseurs Michel van der Aa (*1970) sind charakterisiert durch ein unauflösliches Miteinander von akustischen und visuellen Bestandteilen. Die Konfrontation von szenischer Aktion und Filmaufzeichnung, das Gegenüber von Live-Vortrag und Audio-/Video-Zuspielungen oder die Verknüpfung von Instrumental-/Vokalklang und elektronischem Soundtrack gehören zu seinen Strategien, die auf eine ständige Fluktuation unterschiedlicher, einander ergänzender oder sich überlagernder Räume und Zeiten zielen, die er als Werkzeug für die Erkundung und Aushandlung philosophischer und gesellschaftlicher Fragestellungen nutzt.

Ziel der Tagung ist es, die an der Schnittstelle von dokumentarischem Musiktheater, Oper, Film und Videoinstallation sich bewegende Arbeit des Komponisten in Bezug auf ihre handwerklichen Aspekte und ästhetischen Strategien zu untersuchen, näher zu beschreiben und auf ihre gesellschaftliche, politische und diskursive Relevanz hin zu befragen.

Das Programm wird in Kürze bekannt gegeben. Weitere Informationen gibt es auf dem Instagram-Profil des Projekts. [weiterlesen]

Konzept und Organisation:

Dr. des. Elisabeth van Treeck (Ruhr-Universität Bochum)

Prof. Dr. Monika Woitas (Ruhr-Universität Bochum)

Prof. Dr. Stefan Drees (Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin)

Veranstaltungsort.

Blue Square, 5. Etage, Kostrumstraße 90, 44787 Bochum

Ruhr-Universität Bochum, Institut für Theaterwissenschaft

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen.

Die Tagung wird gefördert durch

Studienführer Sommersemester 2022

Der Studienführer mit allen wichtigen Informationen zum Studium am Institut für Theaterwissenschaft inklusive der Lehrveranstaltungen des kommenden Semesters ist ab sofort online einsehbar. Alle Angaben sind auf dem aktuellen Stand. Bei Änderungen und Ergänzungen wird natürlich hier im Newsletter und auf der Homepage der Theaterwissenschaft darüber informiert. Mögliche Änderungen sind natürlich auch im Vorlesungsverzeichnis über eCampus einsehbar, das am kommenden Montag, den 07.03.2022 online gehen wird. Über das Anmeldeverfahren und Besonderheiten des kommenden Semesters informiert ebenfalls der Studienführer. [weiterlesen]